Lichtlein, Lichtlein, brenne! – Gelebte Zusammenarbeit von Kindergarten und Volksschule

Auch in diesem Jahr bekam unsere Volksschule eine nette Einladung des Kindergartens in Paternion, gemeinsam mit ihnen das Laternenfest zu feiern.

Es war wieder ein sehr stimmiges Fest in der Paternioner Pfarrkirche, bei dem die Kindergartenkinder mit einem rührigen Programm die Herzen der Besucher erfreuten und bei dem die Volksschulkinder mit viel Mut das erste Rollenspiel und einige Lieder darbringen durften.

Am Ende des Umzuges wurden wir vom Elternverein der VS Paternion und dem Kindergarten mit Keksen und Tee verwöhnt.

Besuch des traditionellen “ Paternioner  Hirbestmarktes“

Am Montag, dem 5.November besuchte unsere Schule wieder den Paternioner „Hirbestmarkt“.

Dort trafen wir viele freundliche Menschen, die wir mit unserem „Paternioner Lied“ begrüßten. Nach einer Runde durch die vielen Marktstände mit bunten Lebkuchenherzen, Kokosbusserln, Speck, Käse, Spielzeug,……warteten schon die Eltern auf uns. Nun durften viele Kinder endlich das kaufen, was am Rundgang vorher entdeckt wurde. Und weil es an diesem Paternioner Festtag für die Schulkinder keine Hausübung gibt, vergnügten sich viele bis in die Abendstunden.

                                             Eva Marina Paulitsch

Schulfeiern zum 10.Oktober und 26.Oktober

Warum wir am 10.Oktober in Kärnten schulfrei haben und der 26. Oktober österreichweit ein Feiertag ist, das haben wir im Unterricht bereits gelernt.

Wir lernten auch kurze Gedichte, wiederholten und lernten Lieder und bastelten Fahnen.

Gemeinsam gestalteten wir im Schulhof stimmige Feiern, hissten die jeweilige Fahne und sangen als Abschluss das „Kärntner Heimatlied“ bzw. die „Bundeshymne“.

Tanzen mit der „Drautaler  Dance Company“

Am 4.10.2018 lautete das Motto in unserem Turnsaal:

Kommt und tanzt mit Veronica und Pierre! Die beiden zeigten uns viele verschiedene Tanzschritte zu flotter Musik. In der Gemeinschaft war der Spaß an der Bewegung natürlich riesengroß. Um Tänze zu erlernen oder zu perfektionieren, ist aber viel Training notwendig. Einige unserer Mädchen trainieren bereits fleißig in der Kinder-und Jugendgruppe der „Drautaler Dance Company“.

Besuch der Zahnfee

13.9.2018: Zum Schulbeginn besuchte uns wieder Frau Elisabeth Wedl, die Zahngesundheitserzieherin der KGKK. Sie erzählte uns viel über die verschiedenen Aufgaben unserer Zähne und wie wichtig die Zahngesundheit für unseren Körper ist. Danach übten wir noch das richtige Putzen der Zähne. Bunte Zahnbürsten und Zahnpasten gab es zum Abschluss als Geschenk von der KGKK.

 

We all still love English!    

Yet another year has passed with all our children having made fantastic progress with English. The first class made pancakes for “Shrove Tuesday” with Nutella, jam and Golden Syrup from England which the children absolutely loved – yummy!.  The second class made and enjoyed “English Breakfast” but this year we decided to prepare this in March when the weather was much cooler and kinder to us which made it more enjoyable! Altogether a great success 😊.

We have learnt about the Harvest festival celebrating and thanking God for all the wonderful food that we grow in our country and how that compares with other continents of the world. We looked at songbirds and garden birds native to both Austria and England  and we made a beautiful poster which you can see hanging on the wall in school. Such great artists!!

Of course we celebrated the wedding of “Prince Harry to Meghan Markle”. Most children watched the ceremony on the television and we all delighted in looking at the photographs in the classroom. The children always enjoy studying the lives of the British Royals.

Thank you again to Mrs. Schilcher and Mrs. Paulitsch for their continued enthusiasm and passion for the English language. Also to the parents for their commitment, support and help. It is so rewarding for all of us to see the children enjoying both English traditions and especially the language! Wishing all children in Year 4 all the best in their new schools and every success in the future! It has been a pleasure for me to teach them.

Ros Stevens, English Native speaker   

Parcour mit Hindernissen – Spaß mit Sicherheit

Bewegung ist im Alltag von Kindern immer wichtiger. Zum einen fördert die körperliche Betätigung die Konzentrationsfähigkeit von Kindern, zum anderen erfahren Kinder in einem Hindernisparcour den Umgang mit ihrem Gleichgewicht, nehmen ihre Motorik wahr und haben zudem auch noch Spaß dabei.

Unter dem Motto „Laufen, springen, kriechen und krabbeln“ wurde gemeinsam mit den Kindern ein Hindernisparcour im Turnsaal der VS Paternion aufgebaut. Die Kinder wurden durch zwei Instruktorinnen in die einzelnen Stationen eingewiesen. Nach einem kurzen Testdurchlauf hatte jedes Kind die Möglichkeit den Parcour selbstständig unter Aufsicht der Lehrerinnen und Instruktorinnen zu bewältigen.  Als Dank für die Erstellung des Parcours haben die Kinder der Volksschule ein gesangliches „Dankeschön“ vorgetragen.

Herzlichen Dank nochmals an alle Beteiligten.

 

Alexandra Frank und Angelia Brandl

Spielerisch die Singstimme schulen

Im Schuljahr 2017/2018 hatten alle SchülerInnen die Möglichkeit zur Gruppenstimmbildung im Rahmen des Musikunterrichtes. Eine Initiative des Bundesministeriums, gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben – dem sogenannten STIMMBOGEN – ermöglicht es, dass ausgebildete Gruppenstimmbildnerinnen für die Schülerinnen und Schüler kostenlose Stimmschulung anbieten können.

Gemeinsam mit Katrin Winkler erlebten wir insgesamt 14 spielerische Einheiten, in denen einerseits der Schwerpunkt auf dem gesunden Einsatz der Singstimme lag, aber andererseits auch das Erlernen von Liedern nicht zu kurz kam. Neben Volksliedern und Jodlern erarbeiteten wir gemeinsam englische und afrikanische Lieder in Kombination mit Bewegung, Rhythmus und Tänzen. Ein besonderes Augenmerk lag dabei immer auf stimmbildnerischen Aspekten, wobei der Spaß natürlich nicht zu kurz kam. Ob Phantasiereisen, Einsinggeschichten, rhythmische und tänzerische Herausforderungen, die Kinder waren mit großem Eifer und voller Konzentration bei der Sache und es ist wunderbar zu sehen, welche Freude sie am Singen, Tanzen und Bewegen haben!

Helga Schilcher

Zwei Studentinnen der Alpen Adria Universität Klagenfurt zu Besuch in der VS Paternion

In diesem kleinen Artikel möchte ich über mein Praktikum, welches ich in der Volksschule Paternion absolvieren durfte, berichten.

Aufgrund meines Bachelorstudiums in den Fächern Mathematik und Geographie hatte ich die Möglichkeit, einen ganzen Vormittag an der Volksschule Paternion zu verbringen. Ich wurde von der Direktorin, allen Lehrpersonen sowie von den Schülerinnen und Schülern recht herzlich willkommen geheißen. Während meiner Anwesenheit führte ich eine Hospitation durch, wobei ich auch schon erste Schritte als Lehrerin wagen durfte.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass ich den Tag an meiner ehemaligen Volksschule sehr genossen habe. Des Weiteren möchte ich einen großen Dank an die Lehrerinnen sowie alle Schülerinnen und Schüler für diesen lehrreichen Tag aussprechen.

Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder
eure Jasmin Ortner 😊